oder

»back to the roots«

In 1981 wurde in Nidda ein Naturkostladen in der Hindenburgstraße 19 neu eröffnet. Der Ladenname war "Mehlwurm" - dieser wurde bis 2015 beibehalten.

Nach einer "Zwischenstation" in der Hinkelsgasse befand sich das Ladenlokal für lange Zeit in der Mühlstraße 25.

Nach der Schließung des Mehlwurm im März 2014 gründete sich im Juni 2014 ein Verein, welcher das Geschäft als sogenannten Zweipreisladen wiedereröffnen wollte. Dies geschah dann am 9. Oktober 2014. Der alte Standort in der Mühlstraße wurde beibehalten. Auch der Name wurde nicht verändert - der Laden führte weiterhin den Namen »Mehlwurm«, mit dem Zusatz »e.V.« (eingetragener Verein).

Durch die Kündigung des Ladenlokals zum 31. Dezember 2015 wurde ein Umzug notwendig. Der Verein ergriff die Chance, die Verkaufsfläche zu vergrößern: Das neue Ladenlokal in der Hindenburgstraße 19 ist mehr als doppelt so groß und wurde am 15. Dezember 2015 angemietet. Gleichzeitig änderte sich der Name in LebensWert e.V.

Nach der "stillen Eröffnung" am 11.1.2016 fand die offizielle Eröffnungsfeier am 16.1.2016 statt.


Die Vereinsgeschicke werden heute durch ein sogenanntes Ladenforum geführt. Hier werden alle relevanten Entscheidungen getroffen. Dem maximal fünfköpfigen Vorstand obliegt es lediglich die laufenden Geschäfte zu führen. Das Ladenforum steht allen interessierten Mitgliedern offen und tagt 1x im Monat.

LebensWert arbeitet als eingetragener Verein nicht gewinn-orientiert.